Die Kreativwirtschaft boomt!

Und sie fordert viel von jenen, die mit ihren Ideen erfolgreich sein wollen. Aber was macht diesen Erfolg aus? Ideen zu haben, ist schlichtweg zu wenig. Jede Idee lebt von ihrer Umsetzung. Wer seine Gedanken nicht realisieren kann, bleibt letztlich auf halber Strecke liegen.

Die WDA Innsbruck mit ihren beiden Ausbildungszweigen Grafik- & Mediendesign verfolgt deshalb einen dualen Ansatz: Sie unterstützt und begleitet Menschen bei der Entwicklung und Professionalisierung ihres kreativen Potenzials, und sie vermittelt das entsprechende handwerkliche und technische Knowhow.

Was fällt dir denn alles ein?

Wer diesen Satz schon öfters zu hören bekommen hat, dürfte bei uns auf der WDA Innsbruck richtig sein. Wir schätzen Leute, deren Ideen bei anderen Menschen Erstaunen und Bewunderung hervorrufen.

Damit diese Ideen dann auch im wirtschaftlichen Kontext die nötige Aufmerksamkeit erhalten und Teil einer starken Botschaft werden, vermitteln Trainerinnen und Trainer das entsprechende Handwerkszeug.

Vier Semester prall gefüllt mit Knowhow!

Die beiden ersten Semester bilden das Basic-Jahr, darauf bauen anschließend die beiden Professional-Semester auf. Die WDA startet jeweils im Oktober. In der Mitte des Basic-Jahres, also ab Februar, verzweigt sich der Lehrgang in die Schwerpunkte Grafik- & Mediendesign.

Die Werbe Design Akademie in Innsbruck zählt zu den wenigen anerkannten Ausbildungseinrichtungen für Grafik- & Mediendesign in Österreich. Grund genug, besonders viel Wert auf eine solide und vielfältige Ausbildung zu legen. Alle Trainerinnen und Trainer stehen mit beiden Beinen in ihren Berufen und geben daher unmittelbaren Einblick in die Praxis.


Die Inhalte sind mit den Ansprüchen der Kreativwirtschaft abgestimmt.

Während des gesamten Lehrgangs steht ein MacBook samt neuester Software zur Verfügung, sodass auch außerhalb des regulären Unterrichts am Computer gearbeitet werden kann.


Auf dem Weg zum Ziel liegen viele aussichtsreiche Hotspots und natürlich auch etliche Steine, die wir aber gekonnt aus dem Weg räumen! Praxisorientiert – im Sinne einer Modellagentur – bekommen unsere Studenten all das Knowhow, dass sie brauchen, um ihr Ziel zu erreichen.

Am Ende der vier WDA-Semester in Innsbruck steht das Diplom. Dazu ist unter fachlicher Begleitung eine umfangreiche eigenständige Arbeit zu einem vorgegebenen Thema zu konzipieren und umzusetzen. Die Diplomprüfung besteht aus der Präsentation dieser Arbeit vor einer Expertenjury und eines Fachgesprächs.


Zwei Semester lang wird an allen wichtigen Fähigkeiten und Fertigkeiten gearbeitet. Kopf, Hand und Mouse stimmen sich in dieser Zeit erst einmal gut auf einander ab. Der effiziente Umgang mit Hard- und Software stellt dabei natürlich einen wesentlichen Teil der Basic-Ausbildung dar.


Am Ende des ersten Semesters folgt schließlich die Frage der Fragen:

Grafik- oder Mediendesign?


Für die Entscheidungsfindung gibt es die Vertiefungswochen, die schon ein paar erste Einblicke in die beiden Richtungen gewähren. Im zweiten Semester werden die allgemein gültigen Basics vertieft und im Speziellen auf die Module Grafik- und Mediendesign abgestimmt.


Das dritte und vierte Semester stehen im Zeichen von vernetztem Denken und Handeln. Die Tools werden immer feiner, die Aufgabenstellungen immer anspruchsvoller.

Verstärktes Einfühlungsvermögen und komplexes Begreifen von Zusammenhängen sind nun wichtiger denn je. Auch wenn in diesem Abschnitt die Schwerpunkte in Grafik- & Mediendesign geteilt sind, gibt es gemeinsame Fächer bzw. Themenbereiche. Print trifft Screen. In beiden Bereichen ist es das oberste Ziel, Kommunikationskonzepte entwickeln und umsetzen zu können, mit denen Kunden aus allen Branchen erfolgreich sind.

Wer mit dem in der Praxis anerkannten WDA-Diplom noch nicht genug hat, kann unter bestimmten Voraussetzungen zum Bachelor in Wien upgraden. Sowohl Vollzeit als auch berufsbegleitend.


Was sagt man über uns


Termine

  • Do. 15. Dezember 2016: WDA Weihnachtsfeier
  • Fr. 16. Dezember 2016 bis So. 08. Jänner 2017: Weihnachtsferien
  • Mi. 01. Februar 2017: WDA Semesterkonferenz
  • Do. 09. Februar 2017: WDA Zeugnistag
  • Fr. 10. Februar 2017 bis So. 19. Februar 2017: Semesterferien
  • Mo. 13. Februar 2017 bis Fr. 17. Februar 2017: WDA Praktikum „poolbar generator“
  • Mo. 20. Februar 2017: WDA Semesterstart Sommersemester 2017
  • Fr. 07. April 2017 bis Mo. 17. April 2017: Osterferien
  • Do. 27. April 2017: WDA Tag der offenen Tür 2017 | 9-15 Uhr
  • Di. 02. Mai 2017 bis Fr. 05. Mai 2017: FMX 2017 in Stuttgard
  • Di. 02.-So. 07. Mai 2017: 24. Int. Trickfilm-Festival in Stuttgart
  • Ab Di. 23. Mai 2017: WDA Bewerbungstage | ab 8.30 Uhr
  • Mi. 21. Juni 2017: WDA Abschlusskonferenz
  • Mo. 26. – Mi. 28. Juni 2017: WDA Diplomprüfungen
  • Fr. 30. Juni 2017: Final Cuts 2017 – Vernissage ab 17 Uhr
  • Mi. 05. Juli 2017: Zeugnistag
  • Do. 06. Juli bis 01. Oktober 2017: Sommerferien
  • Termin wird noch bekannt gegeben: WDA Sommerpraktikum
  • Mo. 18. bis Do. 21. September 2017: WDA Paukertage  | 9-15 Uhr
  • Mo. 02. Oktober 2017: WDA Semesterstart WS 2017/2018 mit dem traditionellen WDA Frühstück

Anfahrt

Werbe Design Akademie | Egger-Lienz-Straße 116 | 6020 Innsbruck